FANDOM



Variags nennt man die Ureinwohner des Landes Khand

Mordor war von Feinden besetzt und Rhun und Harad, deren
Variags Art

Variags, Krieger aus Khand

abgelegenere Gebiete von Gondors Einfluß lange frei blieben und Zuflucht für die Überlebenden aus Mordor geboten hätten, waren weit. Khand jedoch blieb vom Krieg unbehelligt, war kaum bekannt und von Mordor aus leicht erreichbar. Andererseits bot es Platz und Möglichkeiten, sich zu verstecken. Und so konnte in den langen Jahren des Dritten Zeitalters, als Mordor verlassen war, hier ein völlig neues Volk entstehen, welches das Shakhbûrz bei seiner Rückkehr treu ergeben war: die Variags.

Wahrscheinlich stammen sie von den Ostlingen in Rhûn ab, da das Wort Khand, sowie auch Variag, Wörter der Ostlinge sind.

Die Variags werden als menschenähnlich beschrieben, jedoch größer, stärker und plumper. Und sie mieden das Sonnenlicht. Den Bilwissmenschen sehr ähnlich, vielleicht auch eine andere Gattung dieser Mischrasse. Daher ist wahrscheinlich, daß hier während dreitausend Jahren tatsächlich Mischwesen aus Menschen, Orks und Trollen entstanden, die lange unbemerkt in den Höhlen des Ephel Duath wohnten und in der südlichen Halbwüste Khand nomadische Siedlungen unterhielten, denn ernähren mußten sie sich weiterhin von Viehherden, sonst gab das Land nichts her. Auch benachbarte Völker, welche eigentlich naturgemäß zu deren Verbündeten hätten gezählt werden können, mieden die Variags und hatten keinen Umgang mit diesen. Vermutlich aber gerieten Menschen, die mit Variags in Kontakt kamen, eher auf deren Speiseplan als daß sie als Verbündete angesehen wurden. Und so mußte erst wieder das Shakhbûrz zu neuer Stärke kommen um die Variags zu führen und gegen seinen alten Feind zu lenken. Auch wenn die Zahl der Variags gering war, wohl nicht mehr als ein paar tausend insgesamt, so war deren Kraft und vor allem der Schrecken, der von diesen Kreaturen ausging, für Sauron nicht zu unterschätzen. 

Das Volk selbst ist auch für seine Reitereien bekannt, da sie auch immer Pferdeherden mit sich führen und mit ihnen leben.

In Khand selbst herrschte stets eine Dikatur.

Die Variags wurden immer von den Königen Khands regiert. Der wohl bekannteste König war Dwimmorlaik. Der Fluch Rohans, von den Uruks Dushgor genannt, heute einer der Neun.




Quelle: unter anderem http://derhobbit-film.de/khand.shtml

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.